27. Juli 2018 – Der Tag, an dem ich Angst hatte unser Kind zu verlieren

 

27.07.2018

Ich weiß nicht, womit ich anfangen soll. Ich kann meine Gedanken nicht ordnen. Klar ist, dass das, was heute passiert ist, einer der schrecklichsten Momente meines Lebens war. Vielleicht hilft es, dass ich es aufschreibe. Aber vielleicht macht das auch alles nur noch viel schlimmer. Ich will es loswerden – das erhoffe ich mir zumindest. Ich hoffe und bete, dass ich nie wieder an diesem Moment denken muss. Gleichzeitig weiß ich jetzt schon, dass sich das Bild in meinen Kopf gebrannt hat und dass ich dieses Ereignis bis an mein Lebensende nicht mehr vergessen werde. „27. Juli 2018 – Der Tag, an dem ich Angst hatte unser Kind zu verlieren“ weiterlesen

Kein Wort ist gut genug für dich – Ein Brief an meinen Sohn

 

 

Lieber Jo,

du bist zehn Monate in mir gewachsen, mein Körper hat dich auf die Welt gebracht. Den Tag deiner Geburt werde ich niemals vergessen. Ich bin sehr froh, dass ich sagen kann, dass das eines der schönsten Erlebnisse meines Lebens war.

Und dann warst du da. Lagst dort auf meiner Brust in dem weißen Handtuch und hast ganz leise gewimmert. Ich hab dir immer wieder das Gesicht gestreichelt. Ich war überwältigt von dir und habe die ganze Zeit nur gedacht, wie schön du doch bist.

„Kein Wort ist gut genug für dich – Ein Brief an meinen Sohn“ weiterlesen