Von Ostereiern im Sand, Geburtstagskuchen und Meeresluft in der Nase – Ostern 2018 auf Texel

Ursprünglich war dieser Artikel als Reisebericht geplant. Jedoch war das Wetter zeitweise so bescheiden, dass wir leider nicht großartig die Gelegenheit hatten, etwas zu unternehmen. Und so genossen wir ganz unspektakulär die Familienzeit, ließen die Zeit so dahinfliegen und hörten dem Regen zu, wie er leise gegen die Fensterscheibe prasselte.

Es ging nicht nur zu dritt in den Urlaub

Sachen packen, auf geht es. Auf geht es nach Texel! Wir verließen zu Ostern Deutschland und machten uns, wie jedes Jahr, auf, um auf der westfriesischen Insel ein paar ruhige Tage zu verbringen. Von ruhig kann allerdings nicht die Rede sein, denn wir packten, neben unseren sieben Sachen, auch gleich die komplette Familie vom Mann mit ein! Inklusive Tanten, Onkels, Babys und Hunden. Und jetzt die Krönung: Wir bezogen alle ein Domizil. Ja, richtig gehört. Wir übernachteten alle gemeinsam in einer Familienvilla. Und Ostersonntag kamen sogar meine Eltern spontan auf einen Besuch vorbei. Das Familienchaos war perfekt.

„Von Ostereiern im Sand, Geburtstagskuchen und Meeresluft in der Nase – Ostern 2018 auf Texel“ weiterlesen